Bellüftungsfilter

Die Belüftungsfilter Pi 0101 bis Pi 0126 haben ein korrosionsfestes Gehäuse mit hochliegender Lufteintrittsöffnung. Der Deckel mit Schutzrand hält Spritzwasser ab und gestattet einen schnellen Elementwechsel.



Die Belüftungsfilter Pi 0140 bis Pi 0185 werden aus verzinktem
Stahlblech gefertigt. Eine exakte Abdichtung zum Stutzen erfolgt
mittels eines O-Ringes. Der wahlweise Einsatz von Mic- oder
Sm-L- Filtermaterial gewährleistet die Erfüllung der
CETOP RP 98 H. Diese fordert die gleiche Feinheit für Belüftungsund
Systemfilter.
 
Wahlweise einsetzbare Mol-Elemente können das Austreten von
Ölaerosolen verhindern. Im Mol-Element coagulieren die Ölaerosole
zu Flüssigkeitstropfen und werden z. B. in einen Hydrauliktank
zurückgeführt.
 
Die Befestigung der Belüftungsfilter kann entweder durch Einschrauben,
Aufklemmen oder Anflanschen erfolgen.

Die Belüftungsfilter Pi 0101 - Pi 0185 besitzen folgende Eigenschaften:

- Korrosionsbeständig
- Robuste Filtergehäuse
- Ausgestattet mit Mic-, Sm-L- und Mol-Elementen
- Hohe Schmutzaufnahmekapazität der Elemente
- Vielseitige Befestigungsvarianten: einschraub-, aufklemm- oder
   anflanschbar
- Vielseitig kombinierbar
- Umfangreiches Zubehör
- Weltweiter Vertrieb

 

WESER-PUMPEN GmbH

Güterstrasse 10
27777 Ganderkesee
DEUTSCHLAND

Phone: +49-4222-947510-0
Fax:     +49-4222-947510-10

E-Mail:  info@weser-pumpen.de

www.weser-pumpen.de